Märklin Decoder Tool

Märklin Decoder Tool mDT3

Bedienungsanleitung zu mDT3

Voraussetzungen:

  • PC mit Internetzugang
  • Speicherplatz für Soundbibliothek mindestens 1GB
  • Windows 7/8/8.1/10
  • neue Decodergeneration mLD3/mSD3

Erste Schritte

  • Herunterladen von Märklin Webseite (http://static.maerklin.de/media.php/de/produkte/downloads/mDecoderTool-v300-Setup.zip)
  • Installation in Verzeichnis, üblicherweise „C:\Programme\Maerklin\mDecoderTool3“
  • Online Aktualisierung der Soundbibliothek mittels „Hilfe->Sound Bibliothek aktualisieren“
  • Offline Aktualisierung der Soundbibliothek per http://medienpdb.maerklin.de/digital22008/files/sound_public/Bibliothek-20150917.zip
  • zu finden anschliessend unter „C:\Dokumente und Einstellungen\Benutzername\Eigene Dokumente\Maerklin\Soundbibliothek“

Programmiervarianten

Programmiermöglichkeiten
Programmierwege

Konzept der neuen Decodergeneration 3

Programmierung:
60971 Decoder-Programmer mDP, Stick mit USB- und Decoderschnittstelle
Programmier-Tool mDT3, Software zum schnellen Programmieren der neuen LokDecoder3 und SoundDecoder3 am PC

Nachrüstdecoder mit 21-poliger Schnittstelle:
60972 Decoder mLD3 (ohne Soundmodul)
60975 Sounddecoder mSD3 mit voreingestelltem Dampflok-Sound
60976 Sounddecoder mSD3 mit voreingestelltem Diesellok-Sound
60977 Sounddecoder mSD3 mit voreingestelltem E-Lok-Sound

Nachrüstdecoder für Hobby-Lokomotiven mit 21-poliger Schnittstelle:
60978 Sounddecoder mSD3 für die 36er-Serie und voreingestelltem Diesellok-Sound (Herkules) 60979 Sounddecoder mSD3 für 36er- Serie und voreingestelltem E-Lok-Sound (TRAXX)

Nachrüstdecoder mit angelötetem Kabelbaum für achtpoligen NEM Schnittstellenstecker:
60982 Decoder mLD3 (ohne Soundmodul)
60985 Sounddecoder mSD3 mit voreingestelltem Dampflok-Sound
60986 Sounddecoder mSD3 mit voreingestelltem Diesellok-Sound
60987 Sounddecoder mSD3 mit voreingestelltem E-Lok-Sound

Schleiferumschaltplatine:
60973 Schleiferumschaltungsplatine Nachrüsten von Triebfahrzeugen mit 2 Schleifern

Neue Decodergeneration 3

Um dem technischen Fortschritt in der Mikroprozessortechnologie gerecht zu werden, wurden sie mit folgenden Eigenschaften entwickelt.

  • 32-Bit-Architektur, damit wesentlich schneller und leistungsfähiger
  • 64MBit Speicherplatz
  • leistungsfähigerer Audioprozessor (Digitaler Signal Prozessor)
  • 8 voneinander unabhängige Soundkanäle
  • 4 und 8 Ohm Lautsprecher verwendbar
  • 4.096 interne Fahrstufen
  • automatisches Einmessern
  • bis zu 8 Funktionsausgängen
  • 32 Funktionen abrufbar

Leitfaden zu den neuen Decodern

Zusatzanleitung zu den neuen Decodern

Lokdecoder mLD3
-> Technische Daten zum Download
> weitere Informationen mit Links zu den Decodern direkt

Sounddecoder mSD3
-> Technische Daten zum Download
> weitere Informationen mit LInks zu den Decodern direkt