USB und Online-Update für die CS2 4.2 GFP 3.27

Hier sind beide Versionen beschrieben und zu erhalten: https://www.maerklin.de/de/service/downloads/cs2-updates/

Zusätzlich gibt es eine Übersicht über die neuen Funktionen.

Für das USB Image direkt zu laden geht es hier lang: https://cloud.maerklin.de/owncloud/index.php/s/s9VYomomybeHTnD/download Aber bitte auf die richtigen Installationsschritte achten wie sie auf der Webseite beschrieben sind!

USB-Stick Update 4.1.2 für die CS2

Nun auch per USB-Stick möglich: das Update auf die aktuelle Version 4.1.2.

Hier gibt es den Download: http://www.maerklin.de/de/service/downloads/software-updates/ bzw. hier direkt die Updatedatei und hier den MD5 Hash. Und auch eine Anleitung zur Durchführung des Updates gibt es.

Die MS2 (Mobile Station 2) wird danach ebenfalls auf aktuellen Stand Version 2.5 gebracht, wenn sie an der CS2 upgedated wird.

Leider kann man nach Installation von Version 4.1.2 nicht mehr frühere Updateversionen installieren!

Update für die CS 2 – Version 4.1.2

Hier die Verbesserungen:

  1. Spielewelt Bedienungspult für Goliath-Kran 49954
  2. Frage bei  Anmeldung von mfx+-Lokomotiven nach Verbrauchsaktivierung von  an Betriebsmitteln
  3. Laden von Lokicons über die Web-Oberfläche (endlich soll es wieder gehen…)
  4. Nach Neustart zuerst die Zustände der Rückmeldemodule 60881, 60882 und 60883 als Erstes registriert
  5. Optimierung des mfx-Anmeldeprozesses
  6. mehrfaches Aufspielen neuer Daten bei aktuellen Nachrüstdecodern nun möglich

Einspielen des Updates per CS2 Online Update.

Quelle: http://www.maerklin.de/de/service/downloads/software-updates/

Central Station 3

Märklin hat es getan: eine neue Zentrale mit Namen Central Station 3. Und dann in zwei Varianten: 60226 Central Station 3 und 60216 Central Station 3 plus.

Der Unterschied zwischen beiden: die Schnittstellen, genauer

  • CS3: 2x Märklin-Bus Anschluss
  • CS3plus: 1x Märklin-Bus Ausgang – 1x Märklin-Bus Eingang – 1x S88 RJ45 Anschluss

„Technisches

  • Digital-Multiprotokoll-Steuergerät (mfx, mfx+, DCC, Motorola).
  • Hochauflösender, moderner Farb-Touchscreen.
  • Integriertes, zentrales Gleisbildstellpult.
  • Gehäuse mit zentraler Stopp-Taste und 2 Drehregler in robuster Industriequalität.
  • Bis zu 32 schaltbare Lokfunktionen.
  • 2 eingebaute Lokkartenleser.
  • Integrierter Lautsprecher.
  • Eingebauter SD-Kartenslot.
  • Integrierter leistungsfähiger Booster.
  • 5,0 A max. Ausgangsleistung bei Verwendung von Schaltnetz 60101/L51095 (empfohlen für Spur 1 bzw. LGB).
  • Bis zu 320 Motorola und 2048 DCC-Magnetartikel schaltbar.
  • Fahrstraßensteuerung (inkl. Pendelzugsteuerung).
  • 2 USB-Hosts für z.B. Maus, Tastatur, USB-Stick etc. und 1 USB-Ladebuchse.
  • Direkter Anschluß für 2 Mobile Stations und ein Bus-Erweiterungsgerät.
  • Integrierter s88-Anschluß.
  • Anschlüsse für z.B. Netzwerk, externe Lautsprecher, Märklin-Bus.
  • Erweiterungen anschließbar mittels Märklin-Bus.
  • Mehrgerätefähig mit Central Station 3 plus.“
    zitiert nach https://www.maerklin.de/de/produkte/details/article/60216/, 15.01.2016, 20:25 Uhr

„Central Station Program“ für Windows Update

ACHTUNG

Wichtige Information für Nutzer der PC-Version der Märklin Central Station CS2
Nur diese Version installieren: 3.8.1(12) CS2_setup.exe

Liebe Kunden,
Wir haben am 11.12.2014 die PC-Version der Central Station hier zum Download zur Verfügung gestellt.

Programmname: Installationsprogramm cs2.exe mit der Version 3.8.1(11)

Trotz sorgfältiger Tests kann es bei der Installationsroutine dieses Programmes dazu kommen, dass beim Deinstallieren auch Daten des Benutzers gelöscht werden, die nicht zu dieser Software gehören. Sollten Sie dieses Programm zwischen dem 11. und 16.12.14 heruntergeladen haben, verfahren Sie bitte folgendermaßen:

Das Programm Version 3.8.1(11) NICHT DEINSTALLIEREN

Das Programm 3.8.1(11) nicht installieren, falls Sie den Download schon vorgenommen, aber noch nicht installiert haben.

Das Programm Version 3.8.1(12) über die vorige Version INSTALLIEREN

Bitte beachten Sie unsere Hinweise zum weiteren Vorgehen und unternehmen Sie keinen Deinstallationsvorgang. Das Reparaturprogramm ist in Form eines Updates mit dem Namen CS2_setup.exe und der Version 3.8.1(12) verfügbar. Dieses Installationsprogramm muss für die Reparatur ausgeführt werden, ohne das vorherige Programm zu deinstallieren.

Genaueres zum Programmfehler:
Das Problem entsteht, wenn beim ersten Start des Programmes in Version 3.8.1(11) das als Default vorgegebene Benutzerverzeichnis als Arbeitsverzeichnis des Central Station Programmes übernommen wird und dann das Programm über die Installationsroutine wieder deinstalliert wird. In diesem Fall werden die Daten des Central Station Programms und zusätzlich ALLE weiteren Daten des Benutzers gelöscht.

Es geht dabei nur um die obige PC-Software 3.8.1(11), die es ermöglicht, die Bedienung der Central Station auf den PC-Bildschirm zu erweitern. (CS2.exe mit der Version 3.8.1(11) vom 11.12.14). Das eigentliche CS2 Update auf 3.8.1 vom 2.12.14 ist nicht betroffen.

Wir bedauern, dass wir Ihnen diese Unannehmlichkeiten bereiten

Ihr Märklin Kundenservice

Und weitere Updates der CS2 3.8.1

Die aktuelle Software-Version für das Online-Update ist 3.8.1 (mit GFP 2.43)
Der beste Weg um Ihre CS2 mit einem Update zu versehen, ist die CS2 direkt an ein Netzwerk mit Internetzugang anzuschließen (z.B. am Netzwerkausgang des Routers). Beim Update über Netzwerk wird automatisch berücksichtigt welche Dateien auf der CS2 aufgrund früherer Updates schon vorhanden sind. In Folge dessen werden nur die wirklich geänderten Dateien übertragen. Das geht schneller als ein USB-Update, bei dem Sie zuerst die gesamten Daten herunterladen und auf einen USB-Stick kopieren müssen.

Die jeweils neuesten Updates für die CS2 sind nur über ein Netzwerkupdate zu erhalten. Ein USB-Update wird aus technischen Gründen nicht zeitgleich angeboten.

Wichtig: Beachten Sie bitte, dass ältere Softwareversionen der CS2 nach dem Verbinden mit dem Netzwerk neu gestartet werden müssen!

Sobald die CS2 Kontakt mit dem Netzwerk aufgenommen hat (erkennbar am Blinken der gelben und grünen LED), kann das Update gestartet werden. Gehen Sie hierzu auf „setup : CS2 : Programm updaten“ oder „setup : CS2 : Update : Netz“

Alle Versionen der CS2 (auch v1.x) können auf diesem Weg mit einem Update versehen werden. Das Netzwerkupdate von früheren Versionen (vor 3.6) auf 3.8 erfordert es den Updatevorgang zumindest 2 mal anzustossen

  • Das 1.Update läuft dann relativ schnell durch. Nach diesem Update macht die CS2 einen Neustart. Die Softwareversion bleibt dabei 3.5.99
  • Je nach vorheriger Softwareversion kann es sein, dass die CS2 einen Neustart durchführt. Bitte starten sie den Updatevorgang danach nochmals.
  • Beim 2.Update werden erst die für die Version 3.8 erforderlichen umfangreichen Dateien übertragen. Bitte verfolgen sie den Fortschritt im Textfenster.
  • Der Updatevorgang kann eine geraume Zeit in Anspruch nehmen wenn die CS2 erst auf ihrem internen Speicher Platz schaffen muß
  • Sollte das Update abbrechen weil die Verbindung unterbrochen wird, so wiederholen Sie bitte das Update.

Information zur Märklin Mobile Station 2 (60653) und Trix Mobile Station 2 (66950):

Ein Update der Mobile Station wird durch die Verbindung mit einer Central Station 2 erreicht. Danach weist die MS2 den jeweils aktuellen Software-Stand aus. Ab der Software-Version 1.81 der MS2 können die MS auch untereinander aktualisiert werden. Für die Lokomotiven der neuen Spielewelt ist in der MS2 zumindest die Version 1.83 erforderlich

Weiteres Softwareupdate CS2 zu 3.7

Weiter geht es mit den Updates der Firmware der CS2 mit einem neuen GFP. Der hat die Version 2.43. Alles hier zu finden:
Update 3.7

Allerdings gilt: Das Netzwerkupdate von früheren Versionen (vor 3.6) auf 3.7 erfordert es den Updatevorgang zumindest 2 mal auszuführen!

Online-Update für die CS2

Die aktuelle Software-Version für das Online-Update ist 3.7 (mit GFP 2.43)
Der beste Weg um Ihre CS2 mit einem Update zu versehen, ist die CS2 direkt an ein Netzwerk mit Internetzugang anzuschließen. Dazu geht man auf „setup ->CS2 -> Programm updaten“ oder „setup :->CS2 -> Update -> Netz“

Falls aus welchen Gründen auch immer das direkte Netzwerkupdate nicht funktioniert, gibt es wieder eine Version für den USB Stick. Hier die Vorgehensweise:

USB-Stick Update für die CS2

Die aktuelle Software-Version für das USB-Update ist 3.7 (mit GFP 2.43)
Dazu macht man folgendes:

  • die Dateien cs2update.tgz (2MB) und cs2update.img (131MB) herunterladen (Rechtsklick – „Ziel speichern unter…“) und auf einen USB-Stick im Hauptverzeichnis speichern.
  • USB-Stick in eingeschaltete CS2 einstecken, und dann im Setup auf  setup ->CS2 -> Programm updaten oder setup -> CS2 -> Update -> USB-Stick klicken
  • hier noch mal der genaue Ablauf des USB-Updates cs2update_Info_3_6.pdf (1MB)
Das USB-Update beinhaltet:
MS2-Update Version 2.0
GFP-Update Version 2.43

Softwareupdate CS2 und MS2

Neues Update 3.6.0

Ein neue Welt tut sich mit der Spieleweltfirmware in der CS2 auf; um sie nutzen zu können wird die Version 3.6.0 benötigt. Mindestens aber 3.5. Aber auch Decoderupdates und diverse andere Verbesserungen wurden programmiert. Daher besser auf die allerneueste Version gehen.

Das USB-Update beinhaltet:

  • Firmwareversion zum Update auf 3.6.0 per Internet
  • GFP-Update Version 2.43
  • MS2-Update Version 2.0

Allerdings ist die Vorgehensweise wichtig wie dieses Update eingespielt wird: es sind zwei Schritte. Erst das Update per USB Stick und dann per Internet!
Hier der Link zur Updateseite mit wichtigen Informationen:
http://www.maerklin.de/de/produkte/tools_downloads/software_updates.html

  • die Dateien cs2update.tgz und cs2update.img herunterladen (Maus-Rechtsklick -> „Ziel speichern unter…“-> Verzeichnis wählen-> Dwonloads o.ä.) und anschliessend auf einen leeren USB-Stick kopieren.  Der USB Stick muss eine Kapazität von mindestens 1GB haben
  • USB-Stick bei gestarteter CS2 einstecken, und dann im Register „Setup“ der CS2 die Funktion setup : CS2 : [Programm update] oder setup : CS2 : Update : [USB-Stick] aufrufen.
  • nun startet die CS2 neu
  • im nun folgenden wird das neue Updateverfahren genutzt; es ist also eine Internetverbindung nötig

Neues Updateverfahren

Zitat (aus http://medienpdb.maerklin.de/digital22008/files/cs2update_Info_3_6.pdf)
Der Menü-Punkt Setup hat sich wie folgt verändert:

Register "setup"
Register „setup“

Unter „Update“ können Sie jetzt wählen, ob das Update über den USB-Stick oder über das Netz erfolgt. Bei beiden Wegen öffnet sich eine neue Anzeige, aus der Sie entnehmen können, welche neuen Update-Pakete zur Verfügung stehen. Zu jedem Paket kann man sich weitere Informationen anzeigen lassen.

Fenster Netzupdate 1. Schritt
Fenster Netzupdate 1. Schritt

Durch Betätigen der Taste „Start“ wird jetzt das Update angestoßen. Es erscheinen während des Updates unterschiedliche Informationen zum Stand des Updates. Ein Übertragen nur von Teilpaketen ist nicht möglich.

Fenster Netzupdate 2. Schritt
Fenster Netzupdate 2. Schritt

Nach einem erfolgreichen Update bitte die Taste „Weiter“ betätigen. Wird stattdessen das Kreuz oder der Haken betätigt, ist das Update nicht komplett aufgespielt. Bei einem erneuten Updateversuch wird das Programm an diesem Punkt dann weiter fortfahren. Nur das Betätigen von „Weiter“ führt dazu, dass die Änderungen umgesetzt und nach einem Neustart zur Verfügung stehen.
Das erfolgreiche Update wird auf zwei Arten dargestellt. Zum einen sind die bisherigen neuen Updatepakete in der Übersicht nur noch grau anstatt schwarz dargestellt. Zusätzlich ist in der oberen Statuszeile „Ihr System ist aktuell“ zu lesen.

Fenster Netzupdate 3. Schritt
Fenster Netzupdate 3. Schritt